content-image

Herzlich willkommen beim Grain Club, der Allianz des Agribusiness!

Acht deutsche Agrarverbände haben sich im Jahr 2004 in Anlehnung an eine gleichlautende europäische Initiative im Grain Club zusammengeschlossen, um gemeinsame Anliegen und Ziele auch gemeinsam zu vertreten. Sie repräsentieren die verschiedenen Stufen der Getreide-, Ölsaaten- und Futtermittelwirtschaft vom Groß- und Außenhandel agrarischer Rohstoffe bis hin zu deren Verarbeitung. In der Wertschöpfungskette der Agrar- und Ernährungswirtschaft sind die Mitgliedsunternehmen der Grain-Club-Verbände in den der Landwirtschaft vor- und nachgelagerten Bereichen tätig.

Mit der Grain-Club-Homepage berichten wir über uns, unser Arbeitsfeld und unsere Aktivitäten.

Aktuelles Positionspapier

Eine ausgewogene Nutztierfütterung ist die Grundlage für eine moderne tierische Veredlungswirtschaft. Um den Bedarf an Eiweiß zu decken, sind Importe von Sojaprodukten notwendig, die inzwischen zu etwa 90 Prozent gentechnisch verändert sind. Der Grain Club fordert einen Ausbau der Forschung zur Stärkung des heimischen Eiweißpflanzenanbaus und eine Rechtssicherheit im Umgang von importierten Eiweißfutterpflanzen, die gentechnisch verändert sind.

Download des Positionspapiers

Download der Folien zum Positionspapier

Aktuelle Pressemitteilung

Pläne der Europäischen Kommission zum Import von gentechnisch veränderten Rohstoffen bedrohen EU-Binnenmarkt
Grain Club befürchtet Flickenteppich in der EU und warnt vor negativen Folgen für die Agrar- und Ernährungswirtschaft

Download der PM

Folge Grain-Club auf Twitter!